nick-cave.net

Live Seeds

Konzerte 2009

Konzert- Reviews etc.

Moderator: nick-cave.net-Team

Beitragvon Mr. Stagger Lee » Mittwoch 24. Juni 2009, 11:37

Markus hat geschrieben:Wirklich tolle Fotos!... hättest du die eventuell auch in groß für mich? :oops:
Und mal so aus Interesse: Warst du auf dem Hurricane oder Southside?


Hi Markus,
ich war auch beim Hurricane so wie Du.
Mit den Bildern kein Problem.
Bist Du beim Treffen in Kiel auch dabei ?
Vielleicht mal eine kurze PN !

best regards
STAGGER
"Eine äußere Revolte ist ein Weg zu innerem Frieden.“

WAIT FOR THE BREAK !!!
Benutzeravatar
Mr. Stagger Lee
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 355
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:11
Wohnort: Where the wild roses grow !

Beitragvon Blue bird » Mittwoch 24. Juni 2009, 12:28

...nun von mir noch ein Kurzbericht zum Konzert in Dresden...auch mir hat die Freilichtbühne sehr gut gefallen und ich habe mich sehr gefreut ein paar Bekannte wiedergetroffen zu haben :) ; bekam einen Platz in der ersten Reihe (Danke für's Freihalten :) )...zum Konzert selbst: es war schön, die Stimmung sehr gut...ich hab mich denn auch über die Bühnenumbauaktionen :wink: von Nick Cave amüsiert... ...energiegeladen, kraftvoll, krachig...

kleines subjektives Fazit: ...ich finde die Konzerte jetzt rockiger, die Songs nicht mehr so melodiös, manche empfinde ich als Krach...*urps* ...und trotz des Energiegeladenem sind für mich die Konzerte und Songs (live) nicht mehr so intensiv...(2001-2004 war so meine intensivste und schönste Zeit was die Konzerte betrifft)... ...selbstverständlich freue ich mich auf's nächste (oder übernächste) Konzert und bin gern wieder dabei :) ...
Benutzeravatar
Blue bird
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 533
Registriert: Mittwoch 28. August 2002, 22:43
Wohnort: Bad Pyrmont

Live im Schweizer Radio DRS3 — heute Abend

Beitragvon Roman » Samstag 27. Juni 2009, 17:28

Hallo

vielleicht lese es ja noch einige: aber nach dem Programm von DRS3 soll heute einige Ausschnitte von seinem Konzert aus St. Gallen gesendet werden.
Weiteres dazu hier:
http://www.drs3.ch/www/de/drs3/sendungen/drs-3-dein-live-radio/2637.sh10088625.html
Um den Live-Stream anzuhören auf Radio ein klicken.
Stress sowie Sophie Hunger sind auch ned so schlecht, die ebenso erwähnt werden. Für Deutsche halt eher schwierig zu verstehen, der Schweizer Dialekt…
Aber ich bin ja auch lieber Live dort…und nach Nick Cave die Nine Inch Nails. Yes.
Roman
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 10. Februar 2004, 13:51
Wohnort: Zürich

Beitragvon Annchen » Samstag 27. Juni 2009, 17:50

Waren ja auch in Dresden. Einzelkonzerte sind meistens anders zu genießen als Festivals. Schon von der Länge der Auftritte - obwohl sich Nick sehr an die gegebenen Auflagen gehalten hat, sogar kurz vor Schluss nach der Zeit fragte.
Aber alles hat sich wieder mal voll gelohnt. Lustig war auch, als die Bad Seeds auf die Bühne kamen, hörte dieser nervige Regen auf. Ein "Zeichen", ha; ha.
Die "Jungs" mal wieder gesehen. Super. Spitze, Toll!
Konnten leider die Festivals nicht mitmachen - immer Zeit- oder Arbeitsprobleme.
Annchen
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 19:51
Wohnort: Leipzig

Re: Live im Schweizer Radio DRS3 — heute Abend

Beitragvon Markus » Dienstag 30. Juni 2009, 07:30

Roman hat geschrieben:Hallo

vielleicht lese es ja noch einige: aber nach dem Programm von DRS3 soll heute einige Ausschnitte von seinem Konzert aus St. Gallen gesendet werden.
Weiteres dazu hier:
http://www.drs3.ch/www/de/drs3/sendungen/drs-3-dein-live-radio/2637.sh10088625.html
Um den Live-Stream anzuhören auf Radio ein klicken.
Stress sowie Sophie Hunger sind auch ned so schlecht, die ebenso erwähnt werden. Für Deutsche halt eher schwierig zu verstehen, der Schweizer Dialekt…
Aber ich bin ja auch lieber Live dort…und nach Nick Cave die Nine Inch Nails. Yes.


Ich war ledier nicht zuhaus und konnte auch mein radio-aufnahme Programm nicht anwerfen. Wie wars denn? Wurden einige Cave-Songs gespielt? Hat das jemand zufällig aufgenommen?
Markus
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 09:28
Wohnort: Kiel

Analog — nix digital…

Beitragvon Roman » Dienstag 30. Juni 2009, 11:12

Hallo,
ein Freund von mir hats aufgenommen. Es wurde ca. eine Stunde des St. Galler Konzerts gesendet. Na ja die Aufnahme ist tontechnisch ned wirklich optimal. Ich habs auf Kassette, also analog. Bei uns in der Schweiz hat sich das Digitale-Zeugs ned wirklich durchgesetzt… :D
Roman
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 10. Februar 2004, 13:51
Wohnort: Zürich

Beitragvon liquiddecay » Dienstag 30. Juni 2009, 13:08

Sooo, ich bin zurück aus Spanien und kann nun (als einziger Southsider?) von dem Konzert berichten:
Die Setlist war der Hammer, Eröffnung mit Tupelo war grandios.
Leider vielen nach ca. 6 Liedern die Lautsprecher aus, so dass The Ship Song nach der Hälfte unplugged war.
Das Konzert musste dann ca. 10 Minuten unterbrochen werden. Nachdem Nick wieder auf der Bühne war entschuldigte er sich dafür und schob es auf die "German Technicians....".
Zum Konzert selbst gibt es eigentlich kaum noch was hinzu zu fügen, eure Eindrücke vom Hurricane und Dresden ähneln sich sehr den meinen.
Zum Schluss konnte ich dann noch die Zugaben Setliste abstauben :)

So, jetzt gehe ich mir mal weiter meine Sonnenbrand-geschundene Haut vom Körper pellen.... *g*
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon derekster » Dienstag 30. Juni 2009, 17:19

"goth-rocker" 8O

CAVE SNUBS JACKSON TRIBUTE IN FAVOUR OF FAWCETT
Goth-rocker NICK CAVE stunned revellers at Britain's Glastonbury music festival on Sunday (28Jun09) after he failed to pay tribute to fellow musician MICHAEL JACKSON - choosing to dedicate his set to late CHARLIE'S ANGELS star FARRAH FAWCETT instead.
Hollywood was mourning the death of the blonde siren on Thursday (25Jun09) after she slipped away following a lengthy battle with anal cancer.
But news of her death was quickly overtaken by the sudden passing of pop superstar Michael Jackson, who died from a cardiac arrest just hours after the actress.
As the shocking reports reverberated across the globe, Glastonbury organisers insisted the weekend music bash would be dedicated to Jackson.
But there was one rocker at the event who failed to remember the pop icon - Nick Cave confused the crowd at his set by paying tribute to Fawcett, and totally forgetting to mention the Thriller hitmaker.
As he took the mic on Glastonbury's Pyramid Stage, he told fans, "We'd like to dedicate this set to the late, great... Farrah Fawcett."

http://www.contactmusic.com/news.nsf/ar ... tt_1108058
Benutzeravatar
derekster
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4221
Registriert: Freitag 25. Oktober 2002, 21:22
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Cavie » Dienstag 30. Juni 2009, 17:52

den namen darfst du aber jetzt auch gern mal bei nervige namen posten...
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon *Sydney* » Mittwoch 1. Juli 2009, 00:22

liquiddecay hat geschrieben:Sooo, ich bin zurück aus Spanien und kann nun (als einziger Southsider?) von dem Konzert berichten:
Die Setlist war der Hammer, Eröffnung mit Tupelo war grandios.
Leider vielen nach ca. 6 Liedern die Lautsprecher aus, so dass The Ship Song nach der Hälfte unplugged war.
Das Konzert musste dann ca. 10 Minuten unterbrochen werden. Nachdem Nick wieder auf der Bühne war entschuldigte er sich dafür und schob es auf die "German Technicians....".
Zum Konzert selbst gibt es eigentlich kaum noch was hinzu zu fügen, eure Eindrücke vom Hurricane und Dresden ähneln sich sehr den meinen.
Zum Schluss konnte ich dann noch die Zugaben Setliste abstauben :)

So, jetzt gehe ich mir mal weiter meine Sonnenbrand-geschundene Haut vom Körper pellen.... *g*


mein bericht (seite 6) bezog sich auch aufs southside. grandioser auftritt! :D
*Sydney*
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 15:34
Wohnort: Süden

Beitragvon Mr. Stagger Lee » Mittwoch 1. Juli 2009, 18:29

liquiddecay hat geschrieben:Sooo, ich bin zurück aus Spanien und kann nun (als einziger Southsider?) von dem Konzert berichten:
Die Setlist war der Hammer, Eröffnung mit Tupelo war grandios.
Leider vielen nach ca. 6 Liedern die Lautsprecher aus, so dass The Ship Song nach der Hälfte unplugged war.
Das Konzert musste dann ca. 10 Minuten unterbrochen werden. Nachdem Nick wieder auf der Bühne war entschuldigte er sich dafür und schob es auf die "German Technicians....".
Zum Konzert selbst gibt es eigentlich kaum noch was hinzu zu fügen, eure Eindrücke vom Hurricane und Dresden ähneln sich sehr den meinen.
Zum Schluss konnte ich dann noch die Zugaben Setliste abstauben :)

So, jetzt gehe ich mir mal weiter meine Sonnenbrand-geschundene Haut vom Körper pellen.... *g*


@ liquiddecay

Danke für die Review und
gute Besserung Dir und deiner Haut..
:wink:

best regards
STAGGER
"Eine äußere Revolte ist ein Weg zu innerem Frieden.“

WAIT FOR THE BREAK !!!
Benutzeravatar
Mr. Stagger Lee
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 355
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:11
Wohnort: Where the wild roses grow !

Beitragvon derekster » Donnerstag 2. Juli 2009, 17:27

ein paar schöne fotos und zwei videos vom dresdener konzert kann man hier finden-

http://meltingpod.free.fr/?p=198
Benutzeravatar
derekster
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4221
Registriert: Freitag 25. Oktober 2002, 21:22
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon shaky » Freitag 3. Juli 2009, 18:25

*Sydney* hat geschrieben:es war gewaltig und kraftvoll und SEHR laut. der auftritt hatte unglaublich viel wumms und energie, die sich komplett auf mich übertrug. in solchen momenten hat man das gefühl, dass man lebt. :D

nick cave ist ein menschenfänger, ein absoluter charismatiker. dies war mal wieder allzudeutlich spürbar, bei diesem auftritt. das publikum schien völlig entrückt, teils mit strahlen oder lächeln im gesicht, teils mit ungläubigem gesichtsausdruck. :lol:
mir schien so, als zöge er auch die skeptiker oder die, die ihn nicht wirklich kannten in seinen bann, laut einiger aussagen, die ich so gehört habe.
zwischenzeitlich war ich schon bei so einigen nick cave konzerten und er schafft es wirklich jedesmal, mich noch zu überraschen indem noch eine steigerung stattfindet. schon der einstieg mit tupelo war gewaltig!

sidney meine liebe, hier ist llg :lol:
ich stimme dir ja sowas von zu
das lächeln in den gesichtern war bei so ziemlich jedem zu sehen (in dresden) außer bei der torte vor mir, die wohl nur ihrem kerl zuliebe mitgekommen ist :roll:

Von Ehrgeiz bekomme ich Nasenbluten.
Benutzeravatar
shaky
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2006, 22:07
Wohnort: l.e.

Beitragvon liquiddecay » Freitag 3. Juli 2009, 18:29

Habe auf meine Myspace Seite nun auch ein paar (leider teils unscharfe) Bilder vom Southside (und natürlich Nick) gestellt.
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon nobody's baby » Samstag 4. Juli 2009, 14:26

CAVE SNUBS JACKSON TRIBUTE IN FAVOUR OF FAWCETT
Goth-rocker NICK CAVE stunned revellers at Britain's Glastonbury music festival on Sunday (28Jun09) after he failed to pay tribute to fellow musician MICHAEL JACKSON - choosing to dedicate his set to late CHARLIE'S ANGELS star FARRAH FAWCETT instead.
Hollywood was mourning the death of the blonde siren on Thursday (25Jun09) after she slipped away following a lengthy battle with anal cancer.
But news of her death was quickly overtaken by the sudden passing of pop superstar Michael Jackson, who died from a cardiac arrest just hours after the actress.
As the shocking reports reverberated across the globe, Glastonbury organisers insisted the weekend music bash would be dedicated to Jackson.
But there was one rocker at the event who failed to remember the pop icon - Nick Cave confused the crowd at his set by paying tribute to Fawcett, and totally forgetting to mention the Thriller hitmaker.
As he took the mic on Glastonbury's Pyramid Stage, he told fans, "We'd like to dedicate this set to the late, great... Farrah Fawcett."

http://www.contactmusic.com/news.nsf/ar ... tt_1108058

Das ist doch wieder mal ein Grund ihn anzuhimmeln. :)
nobody's baby
Fan
Fan
 
Beiträge: 814
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 16:02
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Live Seeds

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Suche