nick-cave.net

Platten & Kritik

The Mercy Seat 12"

Plattenkritiken, Textanalysen, Rezensionen, Meinungen zu Bands...

Moderator: nick-cave.net-Team

The Mercy Seat 12"

Beitragvon liquiddecay » Donnerstag 15. April 2010, 18:44

To celebrate Record Store Day this Saturday Mute are releasing a limited edition 12" of The Mercy Seat featuring 4 versions - the 2010 digital remaster, the acoustic version, live from the Royal Albert Hall and live at The Tate, which is previously unreleased. Check the Record Store Day web site for details of participating stores etc.

www.recordstoreday.com
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon liquiddecay » Donnerstag 15. April 2010, 18:59

Wer einen Store findet kann mir gerne eine Kopie mitbringen, die nehm ich auf jeden Fall ab!
Ich werd mal mein Glück bei den beiden Erfurt Stores probieren. Erstmal telefonisch, vielleicht wissen die ja schon was...
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Cavie » Donnerstag 15. April 2010, 20:59

ach je, so viele Mercy Seat Versionen gibt es schon.. hört das denn nie auf? :D
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon DemonFlower » Sonntag 18. April 2010, 08:50

Die Sachen hat doch jeder! Live-Versionen gibts ohne Ende auf Bootlegs.
Geldmacherei!!!

Ich ordne gerade meinen ganzen Krempel und merke, dass ich alles 10fach habe. Das lohnt sich nicht. Sind nur Staubfänger, die man nur 1-3x auflegt und dann nie wieder registriert.
Benutzeravatar
DemonFlower
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4799
Registriert: Mittwoch 21. August 2002, 08:19
Wohnort: Griesheim-Darmstadt

Beitragvon Cavie » Sonntag 18. April 2010, 12:28

Genau! Ab zu Ebay! :)
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon wobbly » Mittwoch 21. April 2010, 18:39

DemonFlower hat geschrieben:Die Sachen hat doch jeder! Live-Versionen gibts ohne Ende auf Bootlegs.
Geldmacherei!!!

Ich ordne gerade meinen ganzen Krempel und merke, dass ich alles 10fach habe. Das lohnt sich nicht. Sind nur Staubfänger, die man nur 1-3x auflegt und dann nie wieder registriert.


Danke, genau mein Gedanke, als ic hdas hier gelesen hab. Wenn man keine neuen Ideen hat, wird eben Remastered, Sourrounded und neu verpackt.. ohne micht..
Life begins at 40 knots...
Benutzeravatar
wobbly
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2502
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 12:54
Wohnort: New York City

Beitragvon Cavie » Mittwoch 21. April 2010, 20:17

Jau, langsam wird es irgendwie lächerlich..
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon slangislayer » Donnerstag 22. April 2010, 20:40

Ich bin sehr für Surround und Remastered Zeug, hab die Your Funeral My Trial zum Geburtstag bekommen und bin echt begeistert, das Album profitiert davon.
Wenn sichs ausgeht werd ich mir Stück für Stück die anderen Alben (zumindest die älteren) besorgen und ein wenig Platz im Reagal machen.
Eine 12" wo nix wirklich neues oder besseres wiederveröffentlicht wird... kann man sich echt schenken, irgendwo hört der Spaß mal auf.
Erwin: weil Wahnsinn nicht beliebig sein sollte!
Benutzeravatar
slangislayer
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2130
Registriert: Montag 13. Januar 2003, 08:15
Wohnort: Wien

Beitragvon DemonFlower » Freitag 23. April 2010, 13:50

Wenn sich das wirklich lohnt das es ge-remastered wird - ok. Aber geht da nicht der flair verloren? Ich frag nur, war keine Wertung. Man merkt ja schon den Unterschied von Vinyl zu CD und noch schlimmert altes Vinyl (sehr gut gepresst) oder neues Vinyl (immer dünner, mit Blasen, scharfen, nicht entkrateten Kanten und dazu noch schlechte Quali).

Habe in remastered Zeug noch nicht reingehört - deshalb interessiert mich das. Ich fand das gekrache, bei z.B. Birthday Party, immer klasse, weil es authentisch klingt. Ich bezweifele nicht, dass die bei Surround besser klingen - oder die ersten Bad Seeds-Platten. Aber vielleicht überzeugt mich ja noch einer.

Und: Sind die Platten von vor 10-15 sooooo schlecht, dass sie remastered werden müssen? Bei 30-60 Jahre alten Sachen verstehe ich das ja und es macht auch Sinn, aber so "junge" Aufnahmen?
Benutzeravatar
DemonFlower
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4799
Registriert: Mittwoch 21. August 2002, 08:19
Wohnort: Griesheim-Darmstadt

Beitragvon DemonFlower » Freitag 23. April 2010, 13:52

ps. Glaube aber nicht wirklich, dass das Zeug ge-remastered wird, um den Leuten einen besseren Hörgenuss zu verschaffen. Da gehts um Zaster und sonst nix. Sonst könnten die mir ja anbieten, die "neue" gegen die "alte" gegen etwas Aufpreis umzutauschen. Iss das nicht eine gute Idee ;-)
Benutzeravatar
DemonFlower
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4799
Registriert: Mittwoch 21. August 2002, 08:19
Wohnort: Griesheim-Darmstadt

Beitragvon Cavie » Freitag 23. April 2010, 16:00

wundervolle Idee! :)

Gegen das Remastern von Alben an sich hab ich auch nix, nur gegen das Rausbringen von 20 Mercy Seat Versionen um mit dem selben Song immer und immer wieder Kohle zu machen.. mich nervt das.
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon slangislayer » Freitag 23. April 2010, 16:27

Ehrlich gesagt fand ich die Qualität der CD Version von YFMT grottenschlecht, deshalb gefällt mir die neue Remaster besonders gut.
Die alte Abmischung klang meiner Meinung nach etwas zu sehr nach Einheitsbrei.
Wenn ich so recht darüber nachdenke, haben die anderen Platten das Problem nicht, aber grad da hats mich gestört.
Erwin: weil Wahnsinn nicht beliebig sein sollte!
Benutzeravatar
slangislayer
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2130
Registriert: Montag 13. Januar 2003, 08:15
Wohnort: Wien


Zurück zu Platten & Kritik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Suche