nick-cave.net

Off- Topic

Reisetips

Hier kann man alles loswerden, was einem auf der Seele liegt...

Moderator: nick-cave.net-Team

Beitragvon wobbly » Freitag 4. März 2005, 20:29

Hey klasse Idee... werd mich hier bald auch mal verewigen, wenn ich Zeit hab...
Life begins at 40 knots...
Benutzeravatar
wobbly
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2502
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 12:54
Wohnort: New York City

Re: Reisetips

Beitragvon Mela » Sonntag 21. August 2005, 20:02

Ezra hat geschrieben:Die CD Shops sind meiner Erfahrung nach sehr gut ausgestattet, aber oftmals auch recht teuer, wobei Ausnahmen natürlich immer die Regel bestätigen. In der Innenstadt findet man häufig den Free Record Shop, ist aber meiner Erfahrung nach eher schrott. Besser geht man ins Byporten Shopping Centre (auch neben dem Bahnhof) zur Platenkompaniet.


Hast Recht! Bei Platekompaniet sind auch äußerst nette Mitarbeiter, die einer verrückten Deutschen alte Kaizers-Maxis auch mal für weniger Geld geben. :D

Ich finde, dieser Thread ist eine super-Idee! Ich werd mir mal ein paar Sachen rausschneiden und das nächste Mal hoffentlich parat haben, wenn ich ins Internet kann. Ich muss aber gleich vorwarnen: SO ausführlich wie Ezra werde ich mich wohl zu keiner Stadt äußern können, aber vielleicht reicht ja schon der eine oder andere Tipp.
Benutzeravatar
Mela
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 530
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2003, 10:07
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Mela » Donnerstag 25. August 2005, 13:57

So, ich versuche jetzt mal, Hamburg vorzustellen. Ich bitte aber die anderen Hamburger, das hier zu ergänzen, zum Beispiel um Übernachtungsmöglichkeiten.

Anreise:
per Bahn (natürlich),
Busse fahren zum ZOB nahe Hauptbahnhof (5 Minuten Fußweg, und wie ich zu meiner Freude festgestellt habe, kann man von dort aus zum Beispiel für 30 bzw 39 Euro Return nach Berlin fahren, falls also mal ein Konzert in Berlin stattfindet, kann man das durchaus in Erwägung ziehen.
Per Flugzeug ist die Anreise etwas komplizierter, vom Flughafen Fuhlsbüttel muss man mit Bussen zur Bahn fahren. Wer mit Ryanair fliegt, muss mit dem Bus von Lübek aus fahren, ist aber natürlich wesentlich günstiger.

Öffentliche Verkehrsmittel: Sobald man mehr als eine Strecke am Tag zurücklegt, lohnt sich eine Tageskarte, die allerdings ist erst ab 9h morgens gültig. Ab ca 0:20 fahren Nachtbusse, und irgendwie habe ich das Gefühl, man muss immer am Rathausplatz umsteigen. Da ist es allerdings gut zu wissen, welchen Bus man nehmen muss, weil die Fahrpläne über den ganzen Platz verteilt aushängen und nicht beleuchtet sind. In der Nacht von Freitag auf Samstag sowie Samstag auf Sonntag fahren die Bahnen auch nachts.

Einkaufen:
Um die U-Bahn-Haltestellen Gänsemarkt und Jungfernstieg herum eher teuer, am Hauptbahnhof ist dann eher die H&M-Fraktion zu finden. Zentral gibt es eigentlich für CDs nur noch Saturn, alle anderen Läden finden sich verstreut über die ganze Stadt. 2nd CDs findet man am besten in Altona oder in der Schanze (S Sternschanze).

Ausgehen:
Reeperbahn/ St Pauli dürfte allgemein bekannt sein. Ansonsten wäre da noch Altona zu empfehlen und das Univiertel Grindel (U Hohe Luft, Buss)

So, mehr fällt mir im Moment nicht ein, sitze gerade im Internetcafé und kann nicht klar denken... Demnächst mehr!

Ich selbst würde mich über Infos zu Berlin und Köln freuen, besonders öffentliche Verkehrsmittel (nachts), Übernachtungsmöglichkeiten und in welcher Gegend sich Kneipen finden (falls das mit der Übernachtung nicht klappt),, weil ich mich demnächst eventuell dort die eine oder andere Nacht umm die Ohren schlagen muss.
______________________________________
"Seems like every day is a battle
And every hand holds a bottle"
(Zahl)
Benutzeravatar
Mela
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 530
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2003, 10:07
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Gast » Freitag 26. August 2005, 10:20

Mela hat geschrieben:So, ich versuche jetzt mal, Hamburg vorzustellen. Ich bitte aber die anderen Hamburger, das hier zu ergänzen, zum Beispiel um Übernachtungsmöglichkeiten.

Einkaufen:
Um die U-Bahn-Haltestellen Gänsemarkt und Jungfernstieg herum eher teuer, am Hauptbahnhof ist dann eher die H&M-Fraktion zu finden. Zentral gibt es eigentlich für CDs nur noch Saturn, alle anderen Läden finden sich verstreut über die ganze Stadt. 2nd CDs findet man am besten in Altona oder in der Schanze (S Sternschanze).


Noch 'ne kleine Ergänzung :wink: Saturn hat das breiteste Angebot und ist direkt am Hauptbahnhof, aber nur 5 Minuten von da aus gibt es auch "Michelle" am Gertrudenplatz. 2 Kleine verschrammelte Läden, aber sehr alternativ. Einer für CDs und einer für LPs. Hat z.B. bei den CDs alles von Birthday Party.
Gast
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 34
Registriert: Montag 26. Juli 2004, 13:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Bruder Binosius » Mittwoch 21. November 2007, 23:18

Gdansk - Danzig

Ich bin ja ein absoluter "Polenfan" und ganz besonders hat mir Gdansk (Danzig) angetan. Ich war jetzt schon viele Male dort, doch denke ich nicht, dass jemals genug von dieser Stadt kriegen werde.

Wie kommt man hin?

Man setzt sich ins Auto, peilt grob Richtung Osten an und auf gehts! Ich war bisher nur mit dem Wagen dort. Knapp 500km sind es von meiner Heimatstadt aus über gut ausgebaute Schnellstraßen (In Polen ist 110km/h das Maximum). Sicher kommt man auch per Bahn oder Flieger gut hin, hab ich aber wie gesagt, noch nicht probiert.

Wo bleibe ich da?
Im Sommer:
Die zahlreichen Zeltplätze, die sich nahe des Ostseestrandes in Danzig und Soppot erstrecken sind wohl die günstigste Alternative. 8€/Zelt mit 2 Personen und einem VW-Bus haben ein Kumpel und ich letztes Jahr gelöhnt.

Im Winter oder für mehr Luxus:

Über Silvester letzten Jahres, waren meine Freundin und ich im Hotel "Villa Angela" einquartiert. 40€/DZ, incl. Frühstück erschien mir für Danziger Verhältnisse solides Mittelfeld zu sein. Service und Ausstattung waren recht gut.

Was macht man, wenn man da ist und ein Dach über den Kopf hat?

Kultur:
Im Grunde ist es ganz einfach: man geht in die Altstadt und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es gibt überall Architektur, Ausstellungen, Museen, Historisches aller Art und vorallem Bernstein in allen Variationen zu sehen. Ich habe noch nie einen Stadtführer gebraucht, um etwas interessantes zu finden. Die Eintrittspreise sind zwar hoch, aber nicht übertrieben.

Party:
Es gibt viele Clubs und Kneipen. Der absolute Oberhammer ist aber das "Absinth" in der Nähe des Busbahnhofs - eine Studentenbar. Die Atmosphäre ist locker, man kommt schnell mit den Leuten ins Gespräch und eh man sichs versieht, ist man hart, wie ein Koffergriff und tanzt mit den anderen auf dem Tisch, Die Preise liegen so bei 1€-.1.20€/halben Liter und ca. 1€ für einen Kurzen. Cocktails gabs auch. je nach Sorte etwa 3-4€, was ziemlich viel ist.
Im Sommer kann man auch auf der Strandpromenade, wo sich ein Biergarten neben den anderen reiht, lustige Abende verbringen. Irgendwie hatte jede Kneipe seinen Haus-Musikanten, der mit Keyboard und Micro bewaffnet Evergreens zum besten gab.

Kulinarisches:
Wenn man direkt am Königsweg (der Hauptstrasse, die durch Danzigs Zentrum führt, kann man schon mal leicht 15-30€ für ein Mittagessen entrichten. Besser ist es auf jeden Fall, sich in einer Seitenstrasse umzusehen. So waren wir u.a. in einem Lokal, etwas abseits gelegen und haben dort gegessen. Ich bestellte Hühnchen mit Pommes, einen großen Salat und ein Glas Bier, was mich nicht mehr, als 5€ kostete. Ich dachte noch: 'Naja, werden wohl ziemlich kleine Portionen sein.', als mir die freundliche Bedienung einen Teller vor die Nase setzte, auf dem 1 Hähnchenbrustfilet, 2 Hühnerkeulen, sowie ein Berg Pommes Frites befanden. Ich hatte ordentlich zu tun, zumal ich auch noch einen Salat hatte :D Der Name des Restaurants ist mir leider entfallen, aber ich weiss, wo ich es finde, wenn ich mal wieder da bin. :D

Öffentliche Verkehrsmittel:
Bus: fahren oft und pünktlich, auch nachts (im Stundentakt, soweit ich mich erinnere) Kostet weniger, als 1€.

Taxi: Praktisch, wenn man spät abend/früh morgens die Sache mit dem Busfahrplan nicht mehr auf die Reihe kriegt. Wir hatten leider unsere Zloty vollständig an diesem Abend an den Mann (Barkeeper) gebracht, aber wir boten dem Taxifahrer 5€ an, wenn er uns zum Hotel fährt...er wollte nicht mal wissen, wo das Hotel liegt und ließ uns einsteigen.

Straßenbahn: gibts auch, weiß aber nichts weiter drüber.


Wenn man schonmal in Danzig ist, sollte man auch ins etwa 50km enfernte Malbork fahren und sich die Marienburg ansehen. Die Burg ist wirklich gigantisch. Sowas sieht man selten.


Das war es erstmal, wenn mir noch was einfällt, werde ichs ergänzen. ;)

B.
Trost für deine Seele <- Herzschmerz-Community
Benutzeravatar
Bruder Binosius
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. November 2007, 03:47

Music Tour Berlin

Beitragvon Mr. Stagger Lee » Montag 3. Januar 2011, 10:39

Werde am Samstag in unserer Hauptstadt einfallen, um Bowie´s Geburtstag zu feiern.Dieses machen wir schon seit Jahren.
Gefeiert wird im "Neuen Ufer " Hauptstrasse 157, Berlin Schöneberg.
Dieses ist übrigens die damalige Stammkneipe von Bowie und Iggy Pop zur Ihrer Berlinzeit gwesen.
Wer Lust und Zeit hat kann gerne vorbeikommen.
Um mir den Wartezeit zu verkürzen ,
dachte ich wieder an eine Musictour mit Thilo quer durch Berlin...
Thilo ist ein Freund von mir und arbeitet für Radio Fritz...
Der eine oder andere kennt ja vielleicht die Tour schon ?!?
Gerade für uns Cave Fans sehr interessant, da eigentlich alle
wichtigen Stationen von ihm und Blixa angesteuert werden...



Kurze Vorabinfo:
Bus-Tour
Dauer ca. 2,5 Stunden,
Beginn und Ende am Brandenburger Tor,

Beginn um 12.30 Uhr



Der Kostenfaktor wird dann noch bekannt gegeben,( hängt immer von der Teilnehmeranzahl ab)

Geboten wird eine tolle Tour durch die
Rock und Pop- Musikszene Berlins , die
sehr fesselnd, wie informativ sein wird .

Nicht nur für Bowie und Cave Fans... ;D
In diesem Sinne
Open your ears and eyes !

xxx
STAGGER
"Eine äußere Revolte ist ein Weg zu innerem Frieden.“

WAIT FOR THE BREAK !!!
Benutzeravatar
Mr. Stagger Lee
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 355
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:11
Wohnort: Where the wild roses grow !

Beitragvon Cavie » Mittwoch 5. Januar 2011, 15:23

dabei wünsche ich dir viel Spaß! :D
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Re: Music Tour Berlin

Beitragvon Maynard » Donnerstag 6. Januar 2011, 15:48

Mr. Stagger Lee hat geschrieben:Nicht nur für Bowie und Cave Fans... ;D

sondern auch für Bowe und Cavie Fans ..!!
Siłą możesz mi zabrać wiele, ale siłą nie możesz mi niczego dać !
Benutzeravatar
Maynard
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2005, 15:09
Wohnort: Gdańsk

Re: Music Tour Berlin

Beitragvon nobody's baby » Freitag 7. Januar 2011, 16:03

Mr. Stagger Lee hat geschrieben:

Kurze Vorabinfo:
Bus-Tour
Dauer ca. 2,5 Stunden,
Beginn und Ende am Brandenburger Tor,

Beginn um 12.30 Uhr


Muss man sich da vorher anmelden, oder kann man einfach erscheinen?
nobody's baby
Fan
Fan
 
Beiträge: 814
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 16:02
Wohnort: Berlin

Re: Music Tour Berlin

Beitragvon Mr. Stagger Lee » Freitag 7. Januar 2011, 17:00

nobody's baby hat geschrieben:
Mr. Stagger Lee hat geschrieben:

Kurze Vorabinfo:
Bus-Tour
Dauer ca. 2,5 Stunden,
Beginn und Ende am Brandenburger Tor,

Beginn um 12.30 Uhr


Muss man sich da vorher anmelden, oder kann man einfach erscheinen?


Ich kenne wie gesagt Thilo recht gut und würde Dich jetzt noch anmelden.
Aber natürlich kannst Du auch direkt um 12.30 Uhr vorort sein, denke
Thilo wird da schon was machen können....

Start ist 12:30 Uhr vor dem ADLON Hotel (Haupteingang) Unter den Linden 77, 10117 Berlin. Direkt neben/ vor dem ADLON ist der S- und U-Bhf. Brandenburger Tor.
Bitte vor dem Hotel NICHT nach dem Tourbus Ausschau halten, der steht dort nicht.Wir starten an der langen dunkelroten Marquise am Haupteingang des ADLON.
Kostenfaktor ca. 20 Euronen +- 3 Euronen...

Vielleicht sieht man sich ja

xxx
STAGGER
"Eine äußere Revolte ist ein Weg zu innerem Frieden.“

WAIT FOR THE BREAK !!!
Benutzeravatar
Mr. Stagger Lee
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 355
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:11
Wohnort: Where the wild roses grow !

Beitragvon nobody's baby » Freitag 7. Januar 2011, 19:02

Danke, mal schauen, ob ich es zeitlich schaffe. 12.30 Uhr ist ja doch recht früh für einen Samstag. ;)
nobody's baby
Fan
Fan
 
Beiträge: 814
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 16:02
Wohnort: Berlin


Zurück zu Off- Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Suche