nick-cave.net

...And The Bad Seeds

Mick Harvey Leaves The Bad Seeds ?!?!?

Hier dreht sich alles um die "Bad Seeds", deren Bands und Projekte.

Moderator: nick-cave.net-Team

Beitragvon wobbly » Freitag 5. März 2010, 22:45

Cavie hat geschrieben:Ja und dass Warren jetzt der Macker ist und Mick sich deshalb unfair behandelt fühlt hat er doch gar nicht gesagt (vielleicht hab ich es überhört)? @ hucky


Nö, hab ich auch nicht gehört. Er hat ja gesagt, dass es mit Warren keine Probleme gab...
Life begins at 40 knots...
Benutzeravatar
wobbly
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2502
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 12:54
Wohnort: New York City

Beitragvon Mila » Freitag 5. März 2010, 23:09

Erst ma Danke für die Zusammenfassung, hatte auch nur die Hälfte verstanden.

Ich denke es gehören immer zwei dazu. Und wenns nach so vielen Jahren nicht mehr so harmoniert, dann ist das doch nichts Ungewöhnliches. Viele Ehen scheitern früher :lol:
Micks Familie freut sich hoffentlich wenn er mehr Zeit hat, wobei das ja oft nur ein Allgemeinplatz ist.
Schade für uns Fans
Mila
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 26. November 2009, 18:23

Beitragvon Cavie » Samstag 6. März 2010, 00:32

Stimmt schon, dass sowas vorkommen kann, aber man sollte doch den Respekt bewahren.
Aber nun jammer ich nicht mehr. Mal sehen ob Nick mein Herz zurück erobern kann... :roll:
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon DemonFlower » Samstag 6. März 2010, 08:05

Ich warte die nächste Lieferung ab. Wenn die Bad Seeds wieder klingen wie Grinderman, komm ich langsam ins stocken.
Bevor das Geschrei wieder los geht, dass Grinderman ja klasse sind: Sind sie definitiv! Aber Bad Seeds sollten keine Grinderman-Musik machen - und umgekehrt. Meine Meinung.
Befürchte ich aber fast, da Mick den größten Einfluss hatte.
Und gegen Warren hab ich garnix! Der ist supernett und sehr sympatisch. Außerdem ist er Wassermann :wink:
Benutzeravatar
DemonFlower
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4799
Registriert: Mittwoch 21. August 2002, 08:19
Wohnort: Griesheim-Darmstadt

Beitragvon Mila » Samstag 6. März 2010, 12:58

Cavie hat geschrieben:Stimmt schon, dass sowas vorkommen kann, aber man sollte doch den Respekt bewahren.


Auf jeden Fall! Vielleicht erst recht wenn man in der Öffentlichkeit steht. Die sollten das unter sich ausmachen. ...
Mila
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 26. November 2009, 18:23

Beitragvon liquiddecay » Sonntag 7. März 2010, 14:46

Also das mit den "shit Versions" kann ich sehr gut nachvollziehen und ich weiß genau was er meint... :(
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Mr. Stagger Lee » Sonntag 7. März 2010, 16:11

Also ehrlich gesagt sehe ich es ähnlich wie sainthuck.
Sollte man doch wirklich auchmal die anderen Meinungen hören und nicht nur Herrn Harvey beipflichten.
Natürlich ist es immer schade wenn eine jahrelange Freundschaft und Zusammenarbeit so abrupt beendet wird.
Aber da kommen desöfteren angesammelte/aufgestaute Tatsachen aufeinmal hoch und plötzlich passt es nicht mehr.

Ich jedenfalls fühle mich nicht "abgefertigt" wenn ich
vor Nick Cave stehe und auch empfinde ich es nicht als
"lieblos hingespielt".
Sicherlich ist das ein oder andere Stück etwas rauher geworden,
aber by the way,was soll´s
Times are changing...
wer kann sich dem entsagen ???

Ich freue mich auf´s neue Grinderman Album und
auf all das was Nick uns noch schenken wird...

@ sainthuck,
"Neun Leben hat die Katze... " :lol:

best regards
STAGGER
"Eine äußere Revolte ist ein Weg zu innerem Frieden.“

WAIT FOR THE BREAK !!!
Benutzeravatar
Mr. Stagger Lee
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 355
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:11
Wohnort: Where the wild roses grow !

Beitragvon Cavie » Sonntag 7. März 2010, 22:15

Ja, nur ist das "Problem" hier, dass die anderen Meinungen (also die von Nick, denn um den ging es ja hierbei), einen ja nicht gerade von was Anderem überzeugen. Denn laut Nick waren es ja keine persönlichen Probleme. Ich meine mich zu erinnern er hätte mehr auch nicht dazu gesagt?

Und selbst ohne Micks Aussagen (denen man meiner Meinung nach ruhig trauen darf nach so vielen Jahren, vor allem weil er so lange damit gewartet hat was dazu zu sagen und wir ihn ja nun als treuen Freund von Nick kennen und nicht als irgendeinen Spinner) konnte man sich das ja schon selbst genauso denken (und viele von uns hatten das ja auch) ..

ABER es gibt ja seeeehr viele Leute denen die persönlichen Angelegenheiten von Musikern egal sind und die einfach die Musik hören .. ich persönlich kann das nicht, ich brauch immer eine gewisse Menge an Sympathie für einen Musiker um diese dann auch z.B. in der Musik/den Texten wiederzufinden. Für mich hat Arroganz (und als arrogant empfinde ich Nicks Verhalten - und das auch ohne Micks Beitrag dazu) immer einen ganz doll üblen Beigeschmack, der sich mit meiner Liebe zur Musik nicht verträgt.
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon DemonFlower » Sonntag 7. März 2010, 22:27

Richtig!
Benutzeravatar
DemonFlower
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
Heimliches Mitglied der Bad Seeds
 
Beiträge: 4799
Registriert: Mittwoch 21. August 2002, 08:19
Wohnort: Griesheim-Darmstadt

Beitragvon wobbly » Montag 8. März 2010, 20:09

WORD!

Besser kann man das nicht schreiben :)
Life begins at 40 knots...
Benutzeravatar
wobbly
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2502
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 12:54
Wohnort: New York City

Beitragvon Sam » Dienstag 9. März 2010, 00:08

Nick Cave war schon immer eine Diva, der offensichtlich seinen Stempel den Bad Seeds aufgedrückt hat (sonst gäbe es ja auch nicht diese Band-Bezeichnung). Ich habe allerdings Mick Harvey immer für die gute Seele gehalten, der nicht nur für einen menschlichen Zusammenhalt gesorgt hat, sondern durch seine breit gefächerten, musikalischen Fähigkeiten maßgeblich für das professionelle Arrangement der Alben gesorgt hat. Er war für mich das musikalisch-professionelle Korrektiv für die Kreativität von NC.

Ich habe schon immer gedacht: der Weggang von Blixa ist nicht annähernd so dramatisch wie der Abgang von Mick Harvey. Für mich sind mit dem Verlassen von MH die Bad Seeds nicht mehr die Bad Seeds.. Ich befürchte, dass der Grinderman-style die Alben und Live-Auftritte die Bad Seeds-Linie massiv beeinflussen wird. Im Prinzip macht es keinen Sinn mehr, dass Nick Cave zukünftig unter zwei Bandnamen Musik macht. Er sollte sich für einen entscheiden . Der Kern der Truppe steht eh, und das mittlerweile seit langem (Grinderman bzw. NC Solo shows) , unter Bad Seeds würden zukünftig irgendwelche Gastmusiker dabei sein, die eh keinen Einfluß haben, dann kann man es gleich sein lassen.

Ich habe zwar nicht registriert, das die Bad Seeds Alben und Auftritte scheiße waren, wenn allerdings MH diesen Eindruck hat, dann glaube ich es ihm, denn schließlich kann er es – zumindest musikalisch - tausendmal besser beurteilen als ich. Er ist der Musiker, der mit seinen professionellen Ansprüchen dies weit besser beurteilen kann. Vielleicht sind seine Ansprüche auch zu groß geworden für den Die-Sau-Raus-Lassenden Nick Cave. Mick Harvey hörte sich jedenfalls sehr verbittert an. Und bei allem Verständnis für auseinanderdriftenden Vorstelllungen – mangelnden Respekt hat er nun wirklich nicht verdient! NC sollte sich mal daran erinnern, was er diesen Typen zu verdanken hat.

Ich bin jedenfalls gespannt auf das nächste Album und ob es überhaupt noch was danach unter dem Namen Bad Seeds gibt – und wenn, in welcher Konstellation. Es sieht so aus, dass die kreativ-spontane Herangehenweise gesiegt hat über das musikalisch-professionelle Vorgehen. Grinderman klang jedenfalls produziert wie eine Band aus dem Proberaum in einem mit Eierverpackungen gedämmten Kellerraum statt einem Studio. Diese Art der Produktion bekommt jede Hinterhof-Punk-Band auch hin.

Ich glaube, dass Nick Cave in einigen Jahren diese Art der Produktionen sehr – vorsichtig formuliert – distanziert beurteilt.

Es ist Scheiße, dass Mick Harvey nicht mehr dabei ist!

Was unter Umständen menschlich zwischen NC und MH schief gelaufen ist, möchte ich nicht final beurteilen, finde ich schwierig. Aber: mangelnder Respekt nach 35 Jahre Zusammenarbeit ist schon starker Tobak
Benutzeravatar
Sam
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 673
Registriert: Donnerstag 9. Oktober 2003, 08:16

Beitragvon Mila » Dienstag 9. März 2010, 09:36

Grinderman klang jedenfalls produziert wie eine Band aus dem Proberaum in einem mit Eierverpackungen gedämmten Kellerraum statt einem Studio.


Für diesen Sound war bestimmt einiges an technischem Aufwand notwendig. :wink:
Mila
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 26. November 2009, 18:23

Beitragvon slangislayer » Dienstag 9. März 2010, 12:58

Cavie hat geschrieben:ABER es gibt ja seeeehr viele Leute denen die persönlichen Angelegenheiten von Musikern egal sind und die einfach die Musik hören ..

Mir zum Beispiel, ich finde es Schade, daß Mick nicht mehr dabei ist, aber ich werde mir das nächste Album genau so kaufen und dann das Album für sich selbst bewerten und erst in zweiter Linie mit den anderen vergleichen.
Ich höre in letzter Zeit wieder Musik wie man es vor MTV und Internet gemacht hat: ich hör einen Song der mir gefällt , besorg mir 45er oder Platte und hörs mir an solangs mir gefällt.
Ich möchte ehrlich gesagt nicht sehr viel über die persönlichen Bedürfnisse der Musiker erfahren, wenn überhaupt interessiert mich das Technische an einer Produktion.
Aber Dank solcher Abscheulichkeiten wie der Metallica Therapie Film Some Kind of Monster oder diverser Schlammschlachten in den neuen Medien bin ich von der ganzen Egozentriertheit derart angewiedert, daß mich das Ganze nur mehr von meiner eigenen Warte aus interessiert: ich will Musik hören.
Wenn die Leute Probleme miteinander haben sollen die das untereinander Lösen, dafür gibt es geeignetere Foren als die Öffentlichkeit.
Als Berufsmusiker hat man eine Profession gewählt, bei der man von Natur aus andauernd im Rampenlicht steht, weshalb sich manche Probleme einfach nicht verschweigen lassen, aber im Endeffekt ist auch ein "Star" nur ein Arbeiter der sein Geld verdient und genausowenig wie ich keine Lebensbeichte vom Bäcker hören will wenn ich Semmeln kauf oder die Eheprobleme meines Taxilenkers beurteilen müssen, möchte ich mich auch nicht näher mit Nicks und Micks Umgang untereinander auseinandersetzen.
Ich hoffe aus menschlicher Überzeugung, daß die beiden getrennte aber sittliche und respektvolle Wege gehen werden und sich auf das besinnen was wichtig ist: ihren JOB!
Erwin: weil Wahnsinn nicht beliebig sein sollte!
Benutzeravatar
slangislayer
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2130
Registriert: Montag 13. Januar 2003, 08:15
Wohnort: Wien

Beitragvon Cavie » Dienstag 9. März 2010, 14:21

slangislayer hat geschrieben: genausowenig wie ich keine Lebensbeichte vom Bäcker hören will wenn ich Semmeln kauf oder die Eheprobleme meines Taxilenkers beurteilen müssen, möchte ich mich auch nicht näher mit Nicks und Micks Umgang untereinander auseinandersetzen.


Wenn mein Lieblingsbäcker, bei dem ich seit Jahren Brötchen kaufe, plötzlich keine Brötchen mehr verkauft weil sein Boss ihn respektlos behandelt hat bin ich aber nunmal traurig darüber und wenn ein Taxifahrer der mich immer sicher durch die Gegend gefahren hat und nen tollen Fahrstil hatte bei dem mir ausnahmsweise nicht schlecht wurde, dann finde ich es nicht schön wenn er das nun nicht mehr tut ;)
http://www.youtube.com/user/xcaviex
_____________________________________
Benutzeravatar
Cavie
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 3577
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 14:13
Wohnort: Mönkeberg

Beitragvon slangislayer » Dienstag 9. März 2010, 14:57

Cavie hat geschrieben:Wenn mein Lieblingsbäcker, bei dem ich seit Jahren Brötchen kaufe, plötzlich keine Brötchen mehr verkauft weil sein Boss ihn respektlos behandelt hat bin ich aber nunmal traurig darüber

Aber da besagter Bäcker nicht über einen PR Agenten oder ähnliches verfügt, wirst du nie erfahren warum da plötzlich jemand anderer hinter der Theke steht um dir dein Gebäck zu verkaufen.

Ich sage ja nicht man soll ignorant sein und den Kopf in den Sand stecken, aber ich bin der Meinung Nicky und Micky sind alt genug, lang genug beieinander und vor allem lang genug im Showgeschäft um zu wissen, daß jede Bemerkung auf die Waagschale gelegt wird und Zitate und Wortspenden unnötigerweise verzerrt wiedergegeben werden und dann was komplett Verkehrtes dabei rauskommt.
Deshalb wäre es am Geschicktesten einfach zu sagen wie "Mick trennt sich aus persönlichen und/oder professionellen Gründen von den Bad Seeds".
Müssen wir wirklich mehr wissen um in Zukunft Nicks und Micks Alben anzuhören und zu genießen?
Erwin: weil Wahnsinn nicht beliebig sein sollte!
Benutzeravatar
slangislayer
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2130
Registriert: Montag 13. Januar 2003, 08:15
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu ...And The Bad Seeds

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Suche