nick-cave.net

...And The Bad Seeds

Was treiben Neubauten da?

Hier dreht sich alles um die "Bad Seeds", deren Bands und Projekte.

Moderator: nick-cave.net-Team

Beitragvon Nemo » Freitag 20. Oktober 2006, 12:22

Ja, man sieht mich da am Anfang.
Der Film überzeugt nicht ganz. Zu viel Gequatsche, zu wenig Neubauten.
Nemo
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 344
Registriert: Montag 20. Januar 2003, 12:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon Elisa Day » Freitag 20. Oktober 2006, 12:41

Nemo hat geschrieben:Ja, man sieht mich da am Anfang.
Der Film überzeugt nicht ganz. Zu viel Gequatsche, zu wenig Neubauten.


Dto.
They call me the wild rose
but my name was elisa day
why they call me it
i do not know
for my name was elisa day
Elisa Day
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 739
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 01:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon lovely_creature84 » Freitag 20. Oktober 2006, 18:11

Ja, find ich auch.
Das ist wirklich ein gigantischer Werbefilm für die Neubauten.
To possess him is therefore not to desire him.
Benutzeravatar
lovely_creature84
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 01:00
Wohnort: Mainz

Beitragvon Murk » Sonntag 12. November 2006, 14:57

moin moin! hat shcon jemand die Palast der Republik DVD gesehen? Lohnt sich die?
Running and hiding I'm left for the time
To bring back the order of devine
Benutzeravatar
Murk
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 16. Mai 2005, 16:12

Beitragvon Nemo » Sonntag 28. Januar 2007, 17:05

Falls es jemand interessiert, ein paar EN-Livekonzerte 2007.

April 22nd, Hannover (Capitol)
April 24th, London (Koko)
April 25th, Glasgow (Triptych Festival)
April 26th, Notthingham (Rock City)
April 28th, Minehead (ATP)

Mehr sollen im Herbst kommen.
Nemo
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 344
Registriert: Montag 20. Januar 2003, 12:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon liquiddecay » Donnerstag 1. Februar 2007, 12:04

Murk hat geschrieben:moin moin! hat shcon jemand die Palast der Republik DVD gesehen? Lohnt sich die?


Die DVD steht auch schon seit einigen Wochen auf meiner Wusnchliste. Würd mich auch mal interessieren ob die was taugt..
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon lovely_creature84 » Donnerstag 1. Februar 2007, 13:36

Ich find sie gut! :)
Obwohl ich nicht alle Songs darauf so toll finde.

Der Audiokommentar ist lustig.

Mehr fällt mir dazu gerade leider nicht ein. :roll:
To possess him is therefore not to desire him.
Benutzeravatar
lovely_creature84
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 01:00
Wohnort: Mainz

Beitragvon Murk » Freitag 2. Februar 2007, 10:30

Ich hab sie mir inzwischen auch gekauft und bin von mehreren Stücken darauf sehr begeistert. ich hatte Neubauten vorher noch nicht live gesehen.
Der Ton ist jedenfalls sehr gut,
das Bild tzeilweise etwas pixelig wenn direkt ins licht gefilmt wird
und die stückauswahl ist auch ganz gut gelungen. Das ganze hätte etwas länger sein können und vom großen Grundstück bin ich kein besonders großer Fan. Aber es hat sich gelohnt.
Running and hiding I'm left for the time
To bring back the order of devine
Benutzeravatar
Murk
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 16. Mai 2005, 16:12

Beitragvon sainthuck » Samstag 17. Mai 2008, 13:37

Wie ich sehe gibt es keinen Neubauten 2008-Tour-Thread oder sowas, deswegen schreib ichs einfach hier rein.

Am Donnerstag war ich beim Hamburg_Konzert der "Alles Wieder Offen" Tour der Neubauten in der Laeiszhalle. Es ist nicht das erste mal, dass ich bei einem Konzert den Grossteil des Publikums vor der Halle/Kneipe/sonstwo gesehen habe... zumindest 2008: rauchverbotsbedingt. Das ganze eignet sich natürlich immer wunderbar zur Konzertgänger-Fleischbeschau. Erstaunlicherweise war das Publikum allerdings garnicht so durchwachsen wie ich es erwartet hätte. Der durchschnittliche Neubautenkonzertgänger ist männlich, Ende 20/Anfang 30 und trägt schwarze Einheitskleidung. Alles weit weniger exzentrisch als bei den Cave-Konzerten, bei denen ich war. Komisch. Jedenfalls verbrachte man den Grossteil der Zeit zunächst damit, sich das Geld für 3EUR/0,33l Doofbier aus der Tasche ziehen zu lassen und zu rauchen, bis dann endlich die Vorband loslegte.

Leider habe ich von der Vorband namens "Dein Rauschen" nur den Schluss mitbekommen, da ich nicht besonders erpicht darauf war, sie zu sehen: Die Songs auf ihrer Myspace Seite hatten mich nicht wirklich überzeugt... das, was ich von ihnen gesehen habe, war allerdings etwas ganz anderes: solider Post-Rock im Stil von Mogwai/Apse und Konsorten. Ich weiss garnichtmehr, ob Gesang dabei war... falls ja hat er jedenfalls nicht gestört (das tut es meiner Meinung nach bei sehr vielen Bands dieses Genres). Hätte jedenfalls gern mehr davopn gesehen, aber hinterher ist man immer schlauer.

Nach einer kurzen Pause fingen Neubauten dann imposant und laut gegen 22:00 Uhr mit dem ersten Song von AWO, Die Wellen, an und nach anfänglicher Sitzplatzsuche - die Laeiszhalle ist bestuhlt - konnte ich einen meiner Lieblingssongs des Albums, Nagorny Karabach, geniessen. Blixa und Restband haben schnörkellos, aber nicht ohne Elan, das gesamte AWO Album gespielt, unterbrochen von einigen "älteren" Stücken; dabei war ihr Songpool allerdings auf die letzten drei Alben Silence is Sexy, Perpetuum Mobile und eben AWO beschränkt. Ab und zu gab es Zwischenrufe nach Klassikern wie "Haus der Lüge", was ich auch gerne gesehen hätte, aber wie ich einmal in einem Interview gesehen habe, lässt sich je nach Naubauten-Instrumentarium nur ein beschränkter Teil der Songs aufführen.

Blixa gerierte sich entgegen meiner Erwartungen auch nicht so krass als lebensfremder, pseudointellektueller Exzentriker wie man ihn aus Interviews kennt. Es gab insgesamt sowieso nicht allzuviel Dialog zwischen Publikum und Band. An einer Stelle rügte Blixa mit einem Augenzwinkern die Fotografen vor der Bühne, es gebe schon genug Schreibilder von ihm. Zwischendurch erzählte er noch die Entstehungsgeschichte von Susej und erwähnte, dass der Song "Die Befindlichkeit des Landes" auch nach Hamburg passe.

Gegen Ende, zur zweiten Zugabe, improvisierte die Band ein Stück, bei dem jedes Bandmitglied Karten mit Spielanweisungen aus einem Säckchen zog. Nach diesem Song verriet dann jedes Bandmitglied, was seine Anweisungen waren; die Idee fand ich ziemlich witzig und der Song hätte zweifellos auch von einem Album stammen können: Ich weiss gerade nicht, ob das ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist ;) Jedenfalls erwähnte Blixa, dass ein gesamtes Album, das am Merchandise Stand erhältlich wäre, so entstanden sei. Mir ist noch nicht klar, welches Album er meinte. Danach wurde noch ein Song gespielt und die Band verliess die Bühne.

Insgesamt ein geiles Konzert, ein wenig unspektakulär, aber solide. Hat mir gefallen.
Benutzeravatar
sainthuck
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 16. Februar 2003, 18:50
Wohnort: kiel

Beitragvon liquiddecay » Sonntag 18. Mai 2008, 16:32

Blixa bezieht sich da auf das "neue" Album "The Jewels".
Die Stücke sind alle schon letztes Jahr für die Supporter zum Download angeboten worden. Die Songs sollen aber so klasse sein, dass sich die Neubauten nun entschlossen hatten es auch für die breite Öffentlichkeit anzubieten.
Benutzeravatar
liquiddecay
Fan
Fan
 
Beiträge: 839
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:04
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon selene » Sonntag 18. Mai 2008, 18:51

nach deinem bericht, sainthuck, freu ich mich noch mehr auf das konzert der neubauten hier in berlin am samstag!! hauptsächlich songs der letzten drei alben... dann war es wohl ein eher ruhiges konzert?

das mit den karten ziehen und danach spielen ist bestimmt witzig... mal sehen, was sie dann in berlin kreieren werden.
now my life was like a river all sucked into the ground and then the hammer came down, lord, the hammer came down
Benutzeravatar
selene
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 285
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 09:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon Elisa Day » Sonntag 18. Mai 2008, 23:57

war heute in köln auf dem konzert. da hamse nicht das spiel gespielt. war relativ ruhig. fast aussschließlich wurde das neue album gespielt. oder zumindest überwiegend hatte ich den eindruck. überhaupt wurden laut meiner Erinnerung nur Stücke von der neuen, perpetuum mobile und 3 stück von silence is sexy gespielt. kann mich aber täuschen. alles in allem wars aber mal wieder ein sehr schönes konzert. auch wenn die band sich kurz (zu recht) aufgeregt hat, dass eine in der ersten reihe sehr laut während eines ruhigen liedes mit dem handy telefoniert hatte. tja... diese episode ist jetzt wohl auch für immer auf cd gebannt...
They call me the wild rose
but my name was elisa day
why they call me it
i do not know
for my name was elisa day
Elisa Day
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 739
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 01:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon wobbly » Montag 19. Mai 2008, 08:01

Elisa Day hat geschrieben:war heute in köln auf dem konzert. da hamse nicht das spiel gespielt. war relativ ruhig. fast aussschließlich wurde das neue album gespielt. oder zumindest überwiegend hatte ich den eindruck. überhaupt wurden laut meiner Erinnerung nur Stücke von der neuen, perpetuum mobile und 3 stück von silence is sexy gespielt. kann mich aber täuschen. alles in allem wars aber mal wieder ein sehr schönes konzert. auch wenn die band sich kurz (zu recht) aufgeregt hat, dass eine in der ersten reihe sehr laut während eines ruhigen liedes mit dem handy telefoniert hatte. tja... diese episode ist jetzt wohl auch für immer auf cd gebannt...


Ich war auch da.. :)
Ein Stück von der einen "nur" Supporter CD war noch dabei..
Ansonsten hat sich die vor mir über die Arroganz von Bargeld aufgeregt, weil sie würde das Gerede ja nicht stören.. *nerv*
MIch hat es gestört.. Die Gute hat zwar nicht telefoniert, aber sich lautstark mit einem Typen unterhalten, so dass ich zumindest im Genuss von Sabrina gestört wurde.. Und Herr Arbeit.. der quasi genau davor stand auch..
Das Konzert war allgemein ziemlich ruhig.. einige der neuen Stücke sehr schön und Neubauten schon ganz anders als früher, aber irgendwie immer noch gut..
Nur das Publikum hätte was besser sein können.. :roll:
Life begins at 40 knots...
Benutzeravatar
wobbly
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2502
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 12:54
Wohnort: New York City

Beitragvon Elisa Day » Montag 19. Mai 2008, 09:06

ach mist... hätte ich das gewusst. hab dich aber gar nciht gesehen und gar nicht damit gerechnet, dass du hingehst, weil NY und so...
schade...
ich hatte keine lust zu kämpfen um ganz nach vorne zu kommen und wurde dann mit dem interessanten phänomen gestraft, dass die größten kerle immer vor den kleinsten mädchen stehen. :evil:
They call me the wild rose
but my name was elisa day
why they call me it
i do not know
for my name was elisa day
Elisa Day
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 739
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 01:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon wobbly » Montag 19. Mai 2008, 12:24

Dann hätte ich auch gesucht... :) Aber ich dachte Berlin und so..

Waren so um 15 vor 8 da oder so.. war noch recht leer, also haben wir uns nach vorne begeben :)
Fands prima, dass es keine Vorband gab.. war ein paar Stunden vorher trainieren und dementsprechend platt.. Hatte auch so nen großen Kerl vor mir.. mit Totenkopfknöpfen.. Kein Kommentar dazu... 8O
Life begins at 40 knots...
Benutzeravatar
wobbly
Backstage - All Areas
Backstage - All Areas
 
Beiträge: 2502
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 12:54
Wohnort: New York City

VorherigeNächste

Zurück zu ...And The Bad Seeds

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Suche