nick-cave.net

Diskografie

Song Of Joy

Text:

Have mercy on me, Sir
Allow me to impose on you
I have no place to stay
And my bones are cold right through
I will tell you a story
Of a man and his family
And I swear that it is true

Ten years ago I met a girl named Joy
She was a sweet and happy thing
Her eyes were bright blue jewels
And we were married in the spring
I had no idea
What happiness a little love could bring
Or what life had in store
But all things move toward their end
All things move toward their end
On that you can be sure

La la la la la la la la la la
La la la la la la la la la la

Then one morning
I awoke to find her weeping
And for many days to follow
She grew so sad and lonely
Became Joy in name only
Within her breast there launched an unnamed sorrow
And a dark and grim force set sail
Farewell happy fields
Where joy forever dwells
Hail horrors hail

Was it an act of contrition or some awful premonition
As if she saw into the heart of her final blood-soaked night
Those lunatic eyes, that hungry kitchen knife
Ah, I see sir, that I have your attention!
Well, could it be?
How often I've asked that question
Well, then in quick succession
We had babies, one, two, three

We called them Hilda, Hattie and Holly
They were their mother's children
Their eyes were bright blue jewels
And they were quiet as a mouse
There was no laughter in the house
No, not from Hilda, Hattie or Holly
"No wonder", people said, "poor mother Joy's so melancholy"
Well, one night there came a visitor to our little home
I was visiting a sick friend
I was a doctor then
Joy and the girls were on their own

La la la la la la la la la la
La la la la la la la la la la

Joy had been bound with electrical tape
In her mouth a gag
She'd been stabbed repeatedly
And stuffed into a sleeping bag
In their very cots
My girls were robbed of their lives
nMethod of murder much the same as my wife's
Method of murder much the same as my wife's
It was midnight when I arrived home
Said to the police on the telephone
Someone's taken four innocent lives

They never caught the man
He's still on the loose
It seems he has done many many more
Quotes John Milton on the walls
In the victim's blood
The police are investigating at tremendous cost
In my house he wrote "his red right hand"
That, I'm told is from Paradise Lost
The wind round here gets wicked cold
But my story is nearly told
I fear the morning will bring quite a frost

And so I've left my home
I drift from land to land
I am upon your step and you are a family man
Outside the vultures wheel
The wolves howl, the serpents hiss
And to extend this small favour, friend
Would be the sum of earthly bliss
Do you reckon me a friend?
The sun to me is dark
And silent as the moon
Do you, sir, have a room?
Are you beckoning me in?

La la la la la la la la la la
La la la la la la la la la la

Übersetzung:

Haben Sie Mitleid mit mir, mein Herr
Gestatten Sie mir, mich Ihnen aufzubürden
Ich habe keinen Ort zum Bleiben
Und ich bin bis auf die Knochen durchgefroren
Ich werde Ihnen eine Geschichte erzählen
von einem Mann und seiner Familie
Und schwöre, dass sie wahr ist

Vor zehn Jahren traf ich ein Mädchen namens Joy
Sie war ein reizendes und fröhliches Ding
Ihre Augen waren hellblaue Juwelen
Und im Frühjahr wurden wir getraut
Ich hatte keine Vorstellung davon,
welche Freude eine kleine Liebelei bringen kann
Oder was das Leben für mich bereithielt
Aber alles strebt seinem Ende zu
Alles bewegt sich gen Ende
Darauf können Sie sich verlassen

La la la la la la la la la la
La la la la la la la la la la

Dann, als ich eines Morgens erwachte,
fand ich sie weinend vor
Und an vielen folgenden Tagen
Wurde sie so traurig und einsam
Dass nur ihr Name „Joy“ an Freude erinnerte
nUnd in ihrer Brust entfesselte sich ein namenloser Schmerz
Und eine dunkle, abscheuliche Macht setzte ihre Segel
Lebt wohl ihr seligen Gefilde
Wo die Freude ewig wohnt
Willkommen Schrecknis der Unterwelt! Willkommen!

War es eine Tat der Reue oder eine schreckliche Vorahnung
Als sähe sie in das Herz ihrer letzten blutdurchtränkten Nacht
Diese irren Augen, das hungrige Küchenmesser
Ah, ich sehe, ich habe Ihre Aufmerksamkeit, mein Herr
Nun, konnte das sein?
Wie oft habe ich diese Frage gestellt
Und dann, ganz schnell nacheinander
Bekamen wir Babys, eins, zwei, drei

Wir nannten sie Hilda, Hattie und Holly
Sie kamen nach ihrer Mutter
Ihre Augen waren hellblaue Juwelen
Und sie waren mucksmäuschenstill
Kein Lachen war im Haus zu hören
Nein, nicht von Hilda, Hattie und Holly
„Kein Wunder“ sagten die Leute „die arme Mutter, Joy, ist so melancholisch“
Nun, eines Nachts kam ein Besucher zu unserem kleinen Haus
Ich besuchte einen kranken Freund
Ich war damals ein Arzt
Joy und die Mädchen waren allein

La la la la la la la la la la
La la la la la la la la la la

Joy wurde mit Isolierband gefesselt
In ihrem Mund steckte ein Knebel
Unzählige Male wurde auf sie eingestochen
Und dann stopfte man sie in einen Schlafsack
In ihren kleinen Bettchen
wurden meine Mädchen ihres Lebens beraubt
Die gleiche Mordart wie bei meiner Frau
Ja, die gleiche Mordart wie bei meiner Frau
Es war Mitternacht, als ich daheim ankam
Sagte der Polizei am Telefon:
Jemand hat vier unschuldige Leben gestohlen

Sie haben den Mann nie gefangen
Er ist noch immer auf der Flucht
Es scheint, er hat noch viel, viel mehr verschuldet
Er zitiert John Milton an den Wänden
mit dem Blut seiner Opfer
Die Ermittlungen der Polizei verschlangen ungeheure Kosten
In meinem Haus schrieb er „seine rote rechte Hand“
Das stammt, wie man mir sagte, aus „Das verlorene Paradies“
Der Wind hier wird grimmig kalt
Aber meine
Geschichte ist fast erzählt
Ich fürchte, der Morgen wird einen ziemlichen Frost bringen

Und so verließ ich mein Heim
Und zog von Land zu Land
Ich steh auf Ihrer Treppe und Sie sind Familienvater
Draußen kreisen die Geier
heulen die Wölfe und zischen die Giftschlangen
Und wenn Sie mir diesen kleinen Gefallen gewährten
wäre das die Gesamtheit der irdischen Güte
Zählen Sie mich zu Ihren Freunden?
„Die Sonne erscheint mir finster
und schweigsam, wie der Mond“
Mein Herr, haben sie ein Zimmer?
Bitten sie mich herein?

La la la la la la la la la la
La la la la la la la la la la
 
Musik: Cave
Text: Cave, Milton
 
Erschienen auf: 
Murder Ballads
Cover von From Her To Eternity
 

cron

Suche